Hygienekonzept zum
Bundeskongress Compliance Management 2020

Die Hauptveranstaltung des Bundeskongress Compliance Management findet im Ellington Hotel Berlin statt – basierend auf einem detaillierten, bewährten und konsequenten Hygiene- und Gesundheitskonzept, mit dem Quadriga bereits Veranstaltungen mit rund 400 Teilnehmer*innen Corona-konform durchgeführt hat.

Selbstverständlich genießen Gesundheit und Sicherheit aller Kongressteilnehmer*innen, Referent*innen und Mitarbeiter*innen allerhöchste Priorität.

Bitte zögern Sie nicht, Kontakt zu uns aufzunehmen, falls Sie Fragen zum Hygienekonzept der Hauptveranstaltung des Bundeskongress Compliance Management haben.

Allgemeine Verhaltensregeln

  • Es besteht die generelle Mundschutzpflicht für Mitarbeiter und Gäste in den öffentlichen Bereichen, im Restaurant und in der Küche.
  • Mitarbeiter mit Gästekontakt sowie Köche tragen Handschuhe.
  • Mitarbeiter und Gäste sind dazu aufgefordert, den Mindestabstand von 1,50 m zu gewährleisten.
  • Allgemeine Verhaltensregeln sind durch Aushänge in den unterschiedlichen Bereichen gekennzeichnet.
  • Es besteht ein Einbahnstraßensystem ab dem Haupteingang (siehe Bodenmarkierungen).
  • Die Möglichkeit zur Handdesinfektion ist an allen Ein- und Ausgängen, in allen öffentli chen Bereichen, im Veranstaltungsbereich und WCs gewährleistet.
  • Für Ihren persönlichen Gebrauch können Sie Schutzmasken an der Rezeption erwerben. Wir bitten Sie, diese in allen öffentlichen Bereichen zu tragen.
  • Die Taktung der Reinigung und Desinfektion der öffentlichen Bereiche, Sanitäranlagen, Handläufe, Türklinken, Fahrstuhlknöpfe usw. ist bis auf Weiteres deutlich erhöht.
  • Ihr gebuchtes Zimmer wurde nach strengen Auflagen gerei nigt, desinfiziert und vom Hausdamenteam abgenommen.
  • Jede Abteilung hat eigene Desinfektionsspender für die Oberflächendesinfektion.
  • Alle Mitarbeiter sind in ihrem Tätigkeitsbereich geschult und und handeln gemäß den geltenden HACCP-Regeln.
  • Das ELLINGTON Hotel steht u. a. durch die hauseigene Hygienebeauftragte in regelmäßigem Kontakt mit den zuständigen Gesundheitsbehörden und setzt entsprechende Empfehlungen und Anweisungen der Behörden umgehend um.

Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen im Veranstaltungsbereich

  • Im Veranstaltungsbereich informieren Aufsteller/Aushänge über aktuelle Hygienerichtlinien.
  • Gäste werden vor dem Betreten des Veranstaltungsbereiches zur Händedesinfektion aufgefordert.
  • Erhöhte Reinigung/Desinfektionsintervalle in allen Bereichen, Eventräumen, Flächen, Sanitärbereichen, Mobiliar, Arbeitsmaterialien wie Moderationskoffer, Flipcharts oder auch Bildschirmen.
  • Regelmäßige Frischluftzufuhr in allen Bereichen z.B. geöffnete Fenster und Türen.
  • Wegeführung mittels Ausschilderung, Aufsteller, Monitoren, Tensatoren, Bodenmarkierungen oder Personal – je nach Raum.
  • Gäste – und Wegeführung mit offenen Türen.
  • Nutzung von unterschiedlichen Ein- und Ausgängen in den Eventräumen (sofern möglich).
  • Reduzierung der Tisch- und Sitzkapazität zur Anpassung an die Abstandsregeln.
  • Der Personaleinsatz wird während der Tagung auf das Minimum beschränkt.
  • Die Verweildauer der Gäste wird an den Catering Stationen durch Zeitfenster gesteuert.
  • Gästesplitting zur Reduzierung der Warteschlange (ab 100 Personen) der Kaffee- und Lunchpausen z.B. durch Markierungen auf den Plätzen / Konferenztischen.
  • Abstandsmarkierungen am Buffet.
  • Getränke werden nach Möglichkeit in kleinen Gebinden/Flaschen auf den Plätzen eingedeckt bzw. serviert; Kaffee wird aus Kaffeekannen, Kaffeemaschinen ausgegeben.
  • Gäste sind aufgefordert Mund-Nasen-Schutz zu tragen, solange sie nicht am Tisch sitzen.

Veranstaltungsräume

  • Vor dem Saaleingang stehen Desinfektionsspender.
  • Abstandsmarkierung von 1,50 m und Gangbegrenzung durch Kordeln.
  • Der Tischabstand/Stuhlabstand beträgt 1,50 m.
  • Alle Tische sind desinfiziert und mit einem Tischaufsteller dementsprechend gekennzeichnet.

Veranstaltungstechnik

  • Wir bieten kontaktlose Kommunikationsmöglichkeiten: Hybrid-Streaming, Web-Konferenz oder Live-Streaming

Verkabelung der Mikrofone

  • Wir werden einen Ausgabetisch für die Mikrofone vorbereiten – dort können sich die Referenten das entsprechende Mikrofon nehmen (die Mikrofone sind desinfiziert!).
  • Unsere Techniker arbeiten selbstverständlich mit Mundschutz und Handschuhen, um ggf. Hilfe zu leisten.
  • Auf Headsets sollte derzeit verzichtet werden.

Rezeption

  • Durch Abstandmarkierungen und einer Absperrung wird der Zugang geregelt.
  • Glasständer auf dem Rezeptionstresen verhindern den direkten Gastkontakt.
  • Mitarbeiter: hinter der Glasabschirmung ist kein Mundschutz erforderlich.
  • Ständige Reinigung des Tresens und der Glasfronten mit Desinfektionsmittel.
  • Gebrauchte Zimmerkarten werden gesammelt und desinfiziert vor der nächsten Ausgabe.
  • Gebrauchte Kugelschreiber werden desinfiziert.
  • Der Fitnessbereich ist zugelassen zur Nutzung mit maximal 3 Personen.
  • Die bargeldlose Zahlung wird präferiert.

Lounge / Restaurant / Sommergarten / Öffentliche Bereiche

  • Um die Abstandsregeln einzuhalten wird die Tisch-und Sitzanzahl begrenzt.
  • Frisch desinfizierte Tische und Flächen erhalten einen Tischaufsteller „Frisch desinfiziert“.
  • Es findet derzeit kein Roomservice statt.

Öffentliche WCs

  • Desinfektions- und Reinigungsintervalle werden verstärkt durchgeführt, Reinigungsintervall der Toiletten wird der Gästezahl angepasst – ein Nachweis hängt in den Toiletten aus.
  • Desinfektionsspender und Papiertücher sind in allen Toiletten vorhanden.
  • Türgriffe /Türen werden regelmäßig gereinigt und Oberflächen desinfiziert.

Reinigungsservice

  • Personal wird nur für eine Etage eingesetzt.
  • Personal trägt Mundschutz und Handschuhe.