Kongressprogramm

Themen
BCM Compliance MasterClass
Die Compliance-Internationale
Im Dienst
Recht & Ordnung
Rolle & Verantwortung
Formate
Best Case
Denkanstoß
Diskussionsrunde
Keynote
Workshop
Raum
Berlin & Digital
Berlin
Digital

27. Oktober 2021

08:30

Einlass und Ausgabe der Kongressunterlagen

08:30 - 09:30
09:30

Eröffnung und Begrüßung

09:30 - 09:45 | Berlin & Digital
Dr. Gisa Ortwein
Dr. Gisa Ortwein Berufsverband der Compliance Manager (BCM)
Dr. Gisa Ortwein

Dr. Gisa Ortwein

Präsidentin
Berufsverband der Compliance Manager (BCM)
09:45
Keynote

Vom Recht auf Verantwortung. Compliance Management als Führungsaufgabe

09:45 - 10:15 | Berlin & Digital
Prof. Dr. Thomas Schwartz
Prof. Dr. Thomas Schwartz Universität Augsburg
Man redet im Zusammenhang von Compliance in der Regel von der Pflicht zur Verantwortung. Dass es darüber hinaus aber auch ein Recht auf Verantwortung geben könnte, scheint auf den ersten Blick irritierend und durchaus diskutabel.
Aber Compliance Management ist eben mehr als neue Form von Risikomanagement. Sie ist Führungsaufgabe – und zwar hinsichtlich seiner Positionierung im Unternehmen als auch im Blick auf den gesellschaftlichen Auftrag von Unternehmen. Das soll in diesem Vortrag und der anschließenden Diskussion mit den Kongressteilnehmern erörtert werden.
Prof. Dr. Thomas Schwartz

Prof. Dr. Thomas Schwartz

Professor, sowie Hauptgeschäftsführer (Renovabis)
Universität Augsburg
10:25

Parallele Session 1

10:25 - 11:10
Rolle & VerantwortungBest Case

Compliance-Organisationsrichtlinie - Aufgaben- und Rollenprofile revisionssicher definieren.

10:25 - 11:10 | Berlin & Digital
Dr.  Sonja Bartels
Dr. Sonja Bartels UNIPER SE
Compliance-Organisationsrichtlinien stellen Funktionsverantwortliche vor große Herausforderungen. Gewichtige „Haftungsfallen“, innerbetriebliche Akzeptanzprobleme, die nötige „Revisionssicherheit“ oder gar eine anstehende CMS-Zertifizierung schweben wie ein Damokles-Schwert über dem Ersteller. Wie kann die Definition von Aufgaben- und Rollenprofilen dabei helfen, typische Stolperfallen schon beim Richtliniendesign zu überwinden?
Dr.  Sonja Bartels

Dr. Sonja Bartels

Group Compliance Officer / Senior Legal Counsel
UNIPER SE
Recht & OrdnungBest Case

Lieferkettengesetz - was können wir jetzt schon tun?

10:25 - 11:10 | Berlin & Digital
Christiane EckerUdo Woidneck
Christiane Ecker MAN Energy Solutions SE, Udo Woidneck KYB Europe GmbH
Das Lieferkettengesetz tritt Anfang 2023 bzw. 2024 in Kraft und stellt Unternehmen vor die Frage: „Was können wir jetzt schon tun“? Christiane Ecker und Udo Woidneck, Leiter der Ad-hoc-Arbeitsgruppe Lieferkettengesetz, widmen sich dieser Frage. Sie geben einen Überblick über das Gesetz und stellen erste Umsetzungsempfehlungen der Arbeitsgruppe vor.
Christiane Ecker

Christiane Ecker

Compliance Officer
MAN Energy Solutions SE
Udo Woidneck

Udo Woidneck

Compliance Officer
KYB Europe GmbH
Rolle & VerantwortungDenkanstoß

Vom Recht auf Verantwortung. Compliance Management als Führungsaufgabe. Vertiefung der Keynote.

10:25 - 11:10 | Berlin & Digital
Prof. Dr. Thomas Schwartz
Prof. Dr. Thomas Schwartz Universität Augsburg
Prof. Dr. Thomas Schwartz

Prof. Dr. Thomas Schwartz

Professor, sowie Hauptgeschäftsführer (Renovabis)
Universität Augsburg
BCM Compliance MasterClass

Investigatives Interview im Europäischen In- und Ausland. Teil 1

10:25 - 11:10 | Berlin
Dr.  Nikolaj Laschko
Dr. Nikolaj Laschko Schaeffler Technologies AG & Co. KG
In der Master-Class wird nach einer Einführung in das Thema investigatives Interview und dessen Taktiken anhand praktischer Beispielen dargelegt, wie man ein Interview vorbereitet und kontrolliert durchführt. Insbesondere wird auf die Besonderheiten der Interviewführung im Europäischen und nicht-Europäischen Ausland eingegangen.
Dr.  Nikolaj Laschko

Dr. Nikolaj Laschko

Compliance Officer Central and Eastern Europe
Schaeffler Technologies AG & Co. KG
Recht & Ordnung

Pflicht zur Einführung von Hinweisgebersystemen auch ohne deutsches Umsetzungsgesetz – welche Anforderungen stellt EU-Richtlinie ab Dezember 2021 an deutsche Unternehmen?

10:25 - 11:10 | Digital
Dr.  Jan Ehling
Dr. Jan Ehling Fresenius Kabi Deutschland GmbH
Compliance-Organisationsrichtlinien stellen Funktionsverantwortliche vor große Herausforderungen. Gewichtige „Haftungsfallen“, innerbetriebliche Akzeptanzprobleme, die nötige „Revisionssicherheit“ oder gar eine anstehende CMS-Zertifizierung schweben wie ein Damokles-Schwert über dem Ersteller. Wie kann die Definition von Aufgaben- und Rollenprofilen dabei helfen, typische Stolperfallen schon beim Richtliniendesign zu überwinden?
Dr.  Jan Ehling

Dr. Jan Ehling

Director Compliance Investigations, Risk & Compliance
Fresenius Kabi Deutschland GmbH
11:20

Parallele Session 2

11:20 - 12:05
Denkanstoß

Fallbeispiel einer umfassenden Risikobewertung – Vom klassischen KYC über ESG zum Lieferkettengesetz (ein 360° Blick)

11:20 - 12:05 | Berlin & Digital
Matus LevockySarah Isele
Matus Levocky Bureau van Dijk, a Moody’s Analytics Company, Sarah Isele Bureau van Dijk, a Moody’s Analytics Company
Matus Levocky

Matus Levocky

KYC specialist for DACH, CEE & CIS
Bureau van Dijk, a Moody’s Analytics Company
Sarah Isele

Sarah Isele

Assistant Director - Relationship Manager
Bureau van Dijk, a Moody’s Analytics Company
BCM Compliance MasterClass

Investigatives Interview im Europäischen In- und Ausland. Teil 2

11:20 - 12:05 | Berlin
Dr.  Nikolaj Laschko
Dr. Nikolaj Laschko Schaeffler Technologies AG & Co. KG
In der Master-Class wird nach einer Einführung in das Thema investigatives Interview und dessen Taktiken anhand praktischer Beispielen dargelegt, wie man ein Interview vorbereitet und kontrolliert durchführt. Insbesondere wird auf die Besonderheiten der Interviewführung im Europäischen und nicht-Europäischen Ausland eingegangen.
Dr.  Nikolaj Laschko

Dr. Nikolaj Laschko

Compliance Officer Central and Eastern Europe
Schaeffler Technologies AG & Co. KG
Im Dienst

BCM Berufsfeldstudie 2021 – Die Rolle und Verantwortung der Compliance Manager

11:20 - 12:05 | Berlin & Digital
Kristof WablAndrea KrönungDr. Katharina RepnikRAin Carina Metscher
Kristof Wabl StoneTurn, Andrea Krönung SGL Carbon SE, Dr. Katharina Repnik Universität Augsburg, RAin Carina Metscher Universität Augsburg
Referenten aus folgenden Organisationen:
Zentrum für Weiterbildung und Wissenstransfer (ZWW), Universität Augsburg, Stoneturn
Kristof Wabl

Kristof Wabl

Partner
StoneTurn
Andrea Krönung

Andrea Krönung

Senior Compliance Officer und 2. Vizepräsidentin des BCM
SGL Carbon SE
Dr. Katharina Repnik

Dr. Katharina Repnik

Produktmanagerin Leadership-Weiterbildung
Universität Augsburg
RAin Carina Metscher

RAin Carina Metscher

Produktmanagerin Juristische Weiterbildung
Universität Augsburg
Rolle & VerantwortungDenkanstoß

Geschäftspartner Due Diligence: Pflicht oder Kür?

11:20 - 12:05 | Berlin & Digital
Ulrich Büchsenschütz
Ulrich Büchsenschütz Refinitiv
Welche neueren Entwicklungen gibt es in der Geschäftspartner Due Diligence? Welche Richtung, die Pflicht oder die Kür, spielt am Ende die größere Rolle? Wer werden die Player sein , die letztlich darüber entscheiden? Diese Fragen werden anhand anschaulicher Beispiele beantwortet.
Ulrich Büchsenschütz

Ulrich Büchsenschütz

Solution Consultant
Refinitiv
12:15

Parallele Session 3

12:15 - 13:00

Umsetzung der EU-Whistleblowing-Richtlinie in nationales Recht und Analyse der Risiken für Hinweisgeber und Beschuldigte mit der Datenschutzfolgenabschätzung (DSFA)

12:15 - 13:00 | Berlin & Digital
Carina Sophie RöthkeSusanne Küfner
Carina Sophie Röthke Lloyds Bank GmbH, Susanne Küfner YASKAWA Europe GmbH
Bis zum 17. Dezember 2021 müssen die Mitgliedstaaten die EU-Whistleblowing-Richtlinie in nationales Recht umsetzen. Welche Anforderungen kommen auf Compliance Officer zu? Wir beleuchten den aktuellen Umsetzungsstand und diskutieren, was Compliance Officer jetzt tun können, um den Anforderungen gerecht zu werden.

Im zweiten Teil des Vortrags: Die Einführung von Hinweisgebersystemen ist an datenschutzrechtliche Sorgfaltspflichten geknüpft. Im Rahmen einer DSFA strukturieren Sie die Risiken für Hinweisgeber und Beschuldigte und leiten Maßnahmen ab, um deren personenbezogene Daten vor unberechtigtem Zugriff Dritter zu schützen.
Carina Sophie Röthke

Carina Sophie Röthke

Senior Compliance Manager
Lloyds Bank GmbH
Susanne Küfner

Susanne Küfner

Group Compliance Officer
YASKAWA Europe GmbH
Rolle & VerantwortungBest Case

Rolle und Verantwortung im globalen Konzern

12:15 - 13:00 | Berlin & Digital
Markus Walke
Markus Walke DSV Regional Shared Service Center D/A/CH
Markus Walke

Markus Walke

Regional Director Business Organisation & Compliance
DSV Regional Shared Service Center D/A/CH
Recht & OrdnungDenkanstoß

ESG-Compliance: Bürokratiemonster oder Beitrag zum Unternehmenserfolg?

12:15 - 13:00 | Berlin & Digital
Dr. Matthias BirkholzDr. Tobias de RaetDr. Nils Ipsen
Dr. Matthias Birkholz lindenpartners, Dr. Tobias de Raet lindenpartners, Dr. Nils Ipsen lindenpartners
Die nachhaltige Ausrichtung von Unternehmen wird zum nachweisbaren finanziellen Werttreiber. Unternehmen, welche die richtigen ESG-Kriterien beachten, erhalten z.B. günstigere Kredite. Wir zeigen auf, worauf es ankommt und wie die Compliance Abteilung beim Thema ESG entscheidend zum Unternehmenserfolg beitragen kann.
Dr. Matthias Birkholz

Dr. Matthias Birkholz

lindenpartners
Dr. Tobias de Raet

Dr. Tobias de Raet

Partner
lindenpartners
Dr. Nils Ipsen

Dr. Nils Ipsen

Partner
lindenpartners
Die Compliance-InternationaleBest Case

Business & Human Rights Challenges: the critical part of due diligence approach

12:15 - 13:00 | Digital
Mathieu Maes
Mathieu Maes International Chamber of Commerce in Belgium (ICC Belgium)
Higher expectations of society about the accountability of companies for ethical aspects of business relationships and supply chains can mean an increasing risk of doing business. While past and current policies on human rights set reporting obligations or other soft nudges for companies, new harder regimes bring mandatory actions and sanctions.
Mathieu Maes

Mathieu Maes

Secretary General
International Chamber of Commerce in Belgium (ICC Belgium)
13:10

Parallele Session 4

13:10 - 13:55
Recht & OrdnungDiskussionsrunde

Corporate Digital Responsibility oder: Wie man die rechtlichen und ethischen Herausforderungen Künstlicher Intelligenz bewältigt

13:10 - 13:55 | Berlin & Digital
Dr. Christoph KlaholdAnton LissoneMareike-Christine GehrmannDr. Anne FörsterChristiane Ecker
Dr. Christoph Klahold BMW AG, Anton Lissone SAI360, Mareike-Christine Gehrmann Taylor Wessing, Dr. Anne Förster Taylor Wessing, Christiane Ecker MAN Energy Solutions SE
Corporate Digital Responsibility oder: Wie man die rechtlichen und ethischen Herausforderungen Künstlicher Intelligenz bewältigt.“

Welche rechtlichen und ethischen Herausforderungen ergeben sich aus dem Einsatz Künstlicher Intelligenz? Und welche Maßnahmen können Unternehmen zur Bewältigung dieser Herausforderungen ergreifen? Diese Podiumsdiskussion bietet wertvolle Insights zu diesen Fragen.
Dr. Christoph Klahold

Dr. Christoph Klahold

Chief Compliance Officer
BMW AG
Anton Lissone

Anton Lissone

EVP & Chief Technology Officer
SAI360
Mareike-Christine Gehrmann

Mareike-Christine Gehrmann

Fachanwältin für Informationstechnologierecht, Salary Partnerin
Taylor Wessing
Dr. Anne Förster

Dr. Anne Förster

Fachanwältin für Arbeitsrecht, Salary Partnerin
Taylor Wessing
Christiane Ecker

Christiane Ecker

Compliance Officer
MAN Energy Solutions SE
Im Dienst Best Case

Regelungsdschungel im Healthcare-Bereich - wie findet man eine Orientierung?

13:10 - 13:55 | Berlin & Digital
Stefanie MenzelDaniel Köhnen
Stefanie Menzel Fresenius Medical Care GmbH , Daniel Köhnen Cardinal Health
Stefanie Menzel

Stefanie Menzel

Head of Contract Management
Fresenius Medical Care GmbH 
Daniel Köhnen

Daniel Köhnen

Director, Ethics & Compliance
Cardinal Health
14:05

Parallele Session 5

14:05 - 14:55
Recht & OrdnungBest Case

"Regle Mich!" - Ethik durch Datentransparenz.

14:05 - 14:55 | Berlin & Digital
Dr. Stephan Klinger
Dr. Stephan Klinger VOLKSBANK WIEN AG
Dr. Stephan Klinger

Dr. Stephan Klinger

Bereichsleiter Compliance
VOLKSBANK WIEN AG
Recht & OrdnungBest Case

Wie bewältigen Firmen die Einhaltung von Bestimmungen im internationalen Handel?

14:05 - 14:55 | Berlin & Digital
Aneta Klosek
Aneta Klosek LexisNexis Risk Solutions
In den letzten zwei Jahren gabe es zahlreiche Veränderungen bezüglich der Einhaltung von Bestimmungen im internationalen Handel. Einige signifikante Beispiele sowie die neusten Leitlinien und Ratschläge werden hierbei erörtert. Ferner wird Frau Klosek Empfehlungen formulieren, wie Unternehmen ihre Compliance-Ansätze anpassen sollten, um bei den sich ständigen regulatorischen Veränderungen Schritt halten zu können.
Aneta Klosek

Aneta Klosek

Direktorin, Global Market Planning Trade Compliance
LexisNexis Risk Solutions
BCM Compliance MasterClass

Nachhaltigkeitsberichte – das Wirrwar von ESG, CSR, GRI, TCFD, etc.

14:05 - 14:55 | Berlin
Jenny Schmigale
Jenny Schmigale Scandlines Deutschland GmbH
Jenny Schmigale

Jenny Schmigale

Head of Compliance & CSR
Scandlines Deutschland GmbH
Im Dienst Best Case

Compliance-Kommunikation, die ankommt.

14:05 - 14:55 | Digital
Kathrin DannenbergBernd Obieglo
Kathrin Dannenberg Berlin-Chemie AG, Bernd Obieglo Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH (DVV)
Das Ziel einer modernen Compliance-Kommunikation sollte sein, verschiedene Zielgruppen verständlich, wirksam und nachhaltig anzusprechen. Die Fachgruppe Compliance Kommunikation stellt Ihnen in einem interaktiven Workshop einen Methoden-Werkzeugkasten vor.
Kathrin Dannenberg

Kathrin Dannenberg

Compliance Officer DACH
Berlin-Chemie AG
Bernd Obieglo

Bernd Obieglo

Certified Internal Auditor und Stabsabteilungsleiter Konzernrevision
Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH (DVV)
15:00

Parallele Session 6

15:00 - 15:45
Rolle & VerantwortungDenkanstoß

Verzerrt, verrauscht, überflutet: Rolle vor- oder Rolle rückwärts der Compliance in der digitalen Aufmerksamkeitsökonomie.

15:00 - 15:45 | Berlin & Digital
Markus Jüttner
Markus Jüttner E.ON SE
Markus Jüttner

Markus Jüttner

Vice President & Head of Group Compliance
E.ON SE
Recht & OrdnungBest Case

Wird Reden nun Silber oder bleibt Schweigen Gold? Die aktuelle Rechtsentwicklung zum Hinweisgeberschutz.

15:00 - 15:45 | Berlin & Digital
Prof. Dr.  Hans Kudlich
Prof. Dr. Hans Kudlich Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Prof. Dr.  Hans Kudlich

Prof. Dr. Hans Kudlich

Professor für Strafrecht, Strafprozessrecht und Rechtsphilosophie
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Recht & OrdnungBest Case

Berater? Partner? Sanktionierer? Compliance im Fremdpersonaleinsatz.

15:00 - 15:45 | Berlin & Digital
Matthias KossinGordon Liebers
Matthias Kossin Hays AG, Gordon Liebers Hays AG
Matthias Kossin

Matthias Kossin

Abteilungsleiter Compliant Sourcing
Hays AG
Gordon Liebers

Gordon Liebers

Senior Teamleiter
Hays AG
BCM Compliance MasterClass

Nachhaltigkeitsberichte – das Wirrwar von ESG, CSR, GRI, TCFD, etc.

15:00 - 15:45 | Berlin
Jenny Schmigale
Jenny Schmigale Scandlines Deutschland GmbH
Jenny Schmigale

Jenny Schmigale

Head of Compliance & CSR
Scandlines Deutschland GmbH
Im Dienst Denkanstoß

Eigene Preis- und Wettbewerbsvorteile: Ein neues Verständnis von Trade Compliance!

15:00 - 15:45 | Digital
Dirk Hagemann
Dirk Hagemann HTCC Hagemann Trade Compliance Consulting
Ein neues Verständnis von Trade Compliance: Nicht mehr länger als ausschließliches Einhalten von Vorschriften. Trade Compliance ist vielmehr zusätzlich das legale Ausnutzen gesetzlicher, regulatorischer und behördlicher Vorschriften für eigene preis- und wettbewerbsrelevante Vorteile auf strategischer, operativer und transaktionaler Ebene unter Berücksichtigung der Total Landed Costs insbesondere auf Beschaffungsseite.
Dirk Hagemann

Dirk Hagemann

Rechtsanwalt für Außenhandel und Trade Compliance Consultant
HTCC Hagemann Trade Compliance Consulting
15:45

Kaffeepause

15:45 - 16:20
16:20

Parallele Session 7

16:20 - 17:05
Rolle & VerantwortungBest Case

Rolle der Compliance Manager

16:20 - 17:05 | Berlin & Digital
Mirko Haase
Mirko Haase Hilti Group
Mirko Haase

Mirko Haase

Chief Compliance Officer
Hilti Group
Recht & OrdnungDenkanstoß

Menschenrechtsbeauftragter, interne Meldestelle & Co. – neue Spielarten der Compliance-Verantwortung und entsprechender Delegationsmodelle

16:20 - 17:05 | Berlin & Digital
Dr. Martin Knaup, LL.B.Jan-Patrick Vogel
Dr. Martin Knaup, LL.B. Taylor Wessing, Jan-Patrick Vogel Taylor Wessing
Dr. Martin Knaup, LL.B.

Dr. Martin Knaup, LL.B.

Co-Head Fachgruppe Compliance, Salary Partner
Taylor Wessing
Jan-Patrick Vogel

Jan-Patrick Vogel

Co-Head Fachgruppe Compliance Salary, Partner
Taylor Wessing
Im Dienst Denkanstoß

Wie Sie ihr Lieferketten-Risikomanagement optimieren können

16:20 - 17:05 | Berlin & Digital
Manuel Rekittke
Manuel Rekittke Convercent by OneTrust
Manuel Rekittke

Manuel Rekittke

Offering Specialist Compliance and Ethics
Convercent by OneTrust

Speaker's Corner: Entwicklung eines Code of Digital Ethics

16:20 - 17:05 | Digital
Christiane Ecker
Christiane Ecker MAN Energy Solutions SE
Was unterscheidet einen Code of Digital Ethics von einem Code of Conduct? Wie könnte ein Code of Digital Ethics aussehen? Diese Speaker’s Corner dient dazu, ein Grundverständnis hierfür zu schaffen und einen Code of Digital Ethics in Grundzügen zu entwerfen.
Christiane Ecker

Christiane Ecker

Compliance Officer
MAN Energy Solutions SE

Speaker's Corner: Moderationsskills für erfolgreiche Compliance-Meetings - Diskussion und Austausch zu Best Practice.

16:20 - 17:05 | Digital
Katja Kühne
Katja Kühne Deutsche Bahn AG
Katja Kühne

Katja Kühne

Senior-Referentin Compliance Hinweismanagement
Deutsche Bahn AG

Speaker's Corner: Die Rollen im Compliance-Risiko-Management

16:20 - 17:05 | Digital
Thomas Klein
Thomas Klein SARSTEDT AG & Co. KG
Thomas Klein

Thomas Klein

Chief Compliance Officer
SARSTEDT AG & Co. KG
17:15

Verleihung des Nachwuchsförderpreises

17:15 - 17:45
Dr. Lars Röh
Dr. Lars Röh lindenpartners
Dr. Lars Röh

Dr. Lars Röh

Partner
lindenpartners
17:45

Sum-up und Verabschiedung

17:45 - 18:00 | Berlin & Digital
Dr. Gisa Ortwein
Dr. Gisa Ortwein Berufsverband der Compliance Manager (BCM)
Dr. Gisa Ortwein

Dr. Gisa Ortwein

Präsidentin
Berufsverband der Compliance Manager (BCM)
18:00

Abendveranstaltung

18:00 - 21:00
Details folgend bald

28. Oktober 2021

08:30

Einlass und Ausgabe der Kongressunterlagen

08:30 - 09:00
09:00

Eröffnung und Begrüßung

09:00 - 09:10 | Berlin & Digital
Dr. Gisa Ortwein
Dr. Gisa Ortwein Berufsverband der Compliance Manager (BCM)
Dr. Gisa Ortwein

Dr. Gisa Ortwein

Präsidentin
Berufsverband der Compliance Manager (BCM)
09:15
Recht & OrdnungKeynote

Eröffnungskeynote: Das neue Sorgfaltspflichtengesetz. Fauler Kompromiss oder gelungener Mittelweg?

09:15 - 09:40 | Berlin & Digital
Dr. Carsten Stender
Dr. Carsten Stender Bundesministerium für Arbeit und Soziales
Dr. Carsten Stender

Dr. Carsten Stender

Ministerialdirektor, M.A., EMPM
Bundesministerium für Arbeit und Soziales
09:45
Recht & OrdnungDiskussionsrunde

Diskussionsrunde: Das neue Sorgfaltspflichtengesetz. Fauler Kompromiss oder gelungener Mittelweg?

09:45 - 10:30 | Berlin & Digital
Prof. Dr.  Stefanie LorenzenLaura CurtzeDr. Carsten StenderDr. Gisa OrtweinDr. Jürgen Gleichauf
Prof. Dr. Stefanie Lorenzen Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, Laura Curtze Deutsches Global Compact Netzwerk, Dr. Carsten Stender Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Dr. Gisa Ortwein Berufsverband der Compliance Manager (BCM), Dr. Jürgen Gleichauf Daimler AG
Prof. Dr.  Stefanie Lorenzen

Prof. Dr. Stefanie Lorenzen

Professorin
Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften
Laura Curtze

Laura Curtze

Leiterin Menschenrechte & Arbeitsnormen
Deutsches Global Compact Netzwerk
Dr. Carsten Stender

Dr. Carsten Stender

Ministerialdirektor, M.A., EMPM
Bundesministerium für Arbeit und Soziales
Dr. Gisa Ortwein

Dr. Gisa Ortwein

Präsidentin
Berufsverband der Compliance Manager (BCM)
Dr. Jürgen Gleichauf

Dr. Jürgen Gleichauf

Chief Compliance Officer und Vice President Legal Product & Technology
Daimler AG
10:40

Parallele Session 8

10:40 - 11:25
Rolle & VerantwortungDenkanstoß

Compliance Manager – die Helden von heute? Über die wachsende Verantwortung und ihre Schattenseiten

10:40 - 11:25 | Berlin & Digital
Kai Leisering
Kai Leisering EQS Group AG
Compliance Manager haben heutzutage alle Hände voll zu tun: Inmitten zunehmender Themenvielfalt, zahlreicher Gesetze und der wachsenden Verantwortung müssen sie sich den neuen Herausforderungen stellen. Was kommt auf Compliance Manager zu, wie werden sie der Verantwortung gerecht und wie kann Software helfen, die Prozesse in Zukunft zu gestalten?
Kai Leisering

Kai Leisering

Managing Director Corporate Compliance
EQS Group AG
Recht & OrdnungWorkshop

Der Compliance Monitor: Dein Feind und Helfer?

10:40 - 11:25 | Berlin & Digital
Oliver SchiebDr. Tobias Teicke
Oliver Schieb Comfield Unternehmensberatung, Dr. Tobias Teicke Comfield Legal
• Erfahrungsberichte aus beiden Perspektiven: Monitor- und Unternehmenssicht
• Dos & Don’ts zur praktischen Umsetzung im Unternehmen
• US Monitorship vs. „Sachkundige Stelle“ nach VerSanG
• Tipps zur effektiven Steuerung von Monitorships

Oliver Schieb

Oliver Schieb

Geschäftsführer
Comfield Unternehmensberatung
Dr. Tobias Teicke

Dr. Tobias Teicke

Rechtsanwalt und Partner
Comfield Legal
BCM Compliance MasterClass

Corporate Legitimacy – Was dürfen Unternehmen (nicht)? Teil 1

10:40 - 11:25 | Berlin
Prof. Dr. Andreas Suchanek
Prof. Dr. Andreas Suchanek Handelshochschule Leipzig (HHL)
Unternehmen haben es heute nicht leicht: Sie sollen gesellschaftliche Probleme lösen, zugleich werden ihre Aktivitäten oft mit Misstrauen betrachtet. Ihre Spielräume sind allerdings auch immer davon abhängig, wie vertrauenswürdig sie sind. Deshalb sind Compliance und Integrity so wichtig.
Prof. Dr. Andreas Suchanek

Prof. Dr. Andreas Suchanek

Professor für Wirtschafts- und Unternehmensethik
Handelshochschule Leipzig (HHL)
11:25

Kaffeepause

11:25 - 12:00
11:25

BCM Meet & Greet

11:25 - 12:00
Exklusive Netzwerkmöglichkeit zwischen BCM-Mitgliedern und Funktionsträgern des Verbands.
12:00

Parallele Session 9

12:00 - 12:45
Recht & OrdnungBest Case

Vorstellungen Arbeiten: Nachwuchsförderpreis

12:00 - 12:45 | Berlin & Digital
Im Dienst Best Case

Chinesische Exportkontrolle und Sanktionen

12:00 - 12:45 | Digital
Ivanka VolppJochen DreyerAlbrecht WeißbachLars Baumgart
Ivanka Volpp Würth Group Central Services EVP Electronics & AC Chemicals, Jochen Dreyer Mirion Technologies (Canberra) GmbH, Albrecht Weißbach Renesas Electronics Europe GmbH, Lars Baumgart BMW AG
Ivanka Volpp

Ivanka Volpp

Business Unit Compliance & Risk Management Controlling
Würth Group Central Services EVP Electronics & AC Chemicals
Jochen Dreyer

Jochen Dreyer

Deputy Compliance Officer Europe
Mirion Technologies (Canberra) GmbH
Albrecht Weißbach

Albrecht Weißbach

Director Business Compliance
Renesas Electronics Europe GmbH
Lars Baumgart

Lars Baumgart

Central Export Control Function
BMW AG
BCM Compliance MasterClass

Corporate Legitimacy – Was dürfen Unternehmen (nicht)? Teil 2

12:00 - 12:45 | Berlin
Prof. Dr. Andreas Suchanek
Prof. Dr. Andreas Suchanek Handelshochschule Leipzig (HHL)
Unternehmen haben es heute nicht leicht: Sie sollen gesellschaftliche Probleme lösen, zugleich werden ihre Aktivitäten oft mit Misstrauen betrachtet. Ihre Spielräume sind allerdings auch immer davon abhängig, wie vertrauenswürdig sie sind. Deshalb sind Compliance und Integrity so wichtig.
Prof. Dr. Andreas Suchanek

Prof. Dr. Andreas Suchanek

Professor für Wirtschafts- und Unternehmensethik
Handelshochschule Leipzig (HHL)
Recht & OrdnungDenkanstoß

Compliance und Strafrecht - Teil 1: Verantwortlichkeiten für Funktionsträger und Mitarbeiter

12:00 - 12:45 | Berlin & Digital
Dr. Andreas Minkoff
Dr. Andreas Minkoff ROXIN Rechtsanwälte
Dr. Andreas Minkoff

Dr. Andreas Minkoff

Rechtsanwalt und Partner, Leiter des Standortes München
ROXIN Rechtsanwälte
Rolle & VerantwortungDenkanstoß

A True Love Story: Compliance & Master Data

12:00 - 12:45 | Berlin & Digital
Chris Schneider
Chris Schneider Dun & Bradstreet
In einer Welt voller unstrukturierter, veralteten und fehlerhaften Informationen, ist die eindeutige Identifikation von Geschäftspartnern eine echte Herausforderung. Die Lösung erscheint dabei doch recht simpel - Die Verlinkung zwischen eindeutigen Identifikationsmerkmalen, sauberen Stammdaten und relevanten Compliance Einträge.
Chris Schneider

Chris Schneider

Business Development Director
Dun & Bradstreet
12:55

Parallele Session 10

12:55 - 13:40
Die Compliance-InternationaleBest Case

The compliance profession across Europe – The ENFCO study

12:55 - 13:40 | Digital
Kathy JacobsRoman Sartor
Kathy Jacobs Association of Compliance Officers in Ireland (ACOI), Roman Sartor ÖCOV
The European Network for Compliance Officers (ENFCO) conducted a study across nine European countries to analyze the Compliance profession. We will show you the highlights of what connects us and what sets us apart.
Kathy Jacobs

Kathy Jacobs

President
Association of Compliance Officers in Ireland (ACOI)
Roman Sartor

Roman Sartor

Vorsitzender des Beirats
ÖCOV
Recht & Ordnung

Datenschutz und Compliance: Was gibt es Neues?

12:55 - 13:40 | Berlin & Digital
Prof. Dr. Gregor Thüsing
Prof. Dr. Gregor Thüsing Institut für Arbeitsrecht und Recht der sozialen Sicherheit an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn
Prof. Dr. Gregor Thüsing

Prof. Dr. Gregor Thüsing

Professor
Institut für Arbeitsrecht und Recht der sozialen Sicherheit an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn
Recht & OrdnungDenkanstoß

Compliance und Strafrecht - Teil 2: Ermittlungen nach Compliance-Verstößen

12:55 - 13:40 | Berlin & Digital
Dr. Andreas Minkoff
Dr. Andreas Minkoff ROXIN Rechtsanwälte
Dr. Andreas Minkoff

Dr. Andreas Minkoff

Rechtsanwalt und Partner, Leiter des Standortes München
ROXIN Rechtsanwälte
Die Compliance-Internationale

Blow the whistle – Results of the ENFCO Study

12:55 - 13:40 | Digital
Martin ReichetsederAndrea Pilecky
Martin Reichetseder TGW Logistics Group GmbH, Andrea Pilecky ÖCOV
Präsentation der Ergebnisse der (europaweiten) ENFCO-Studie zum Stand der Umsetzung und den nationalen Gegebenheiten der „Whistleblower-Richtlinie“. Die Ergebnisse der Umfrage geben interessante Einblicke in die unterschiedlichen nationalen Gegebenheiten und helfen dabei, die Ausgestaltung in den verschiedenen Ländern zu vergleichen.
Martin Reichetseder

Martin Reichetseder

Exportkontrolle, QMS und Compliance
TGW Logistics Group GmbH
Andrea Pilecky

Andrea Pilecky

Beiratsmitglied
ÖCOV
Recht & Ordnung

 5 Jahre The Future of Compliance – Quo Vadis, Compliance?

12:55 - 13:40 | Berlin & Digital
Jan BrackeMarkus LinkProf. Dr. René Seidenglanz
Jan Bracke Deloitte GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Markus Link Deloitte GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Prof. Dr. René Seidenglanz Quadriga Hochschule Berlin
Mit ihrer fünften Ausgabe beleuchtet die Studienreihe die Auswirkungen der aktuellen Gesetzgebung auf das Compliance-Management. Zahlreiche Compliance-Verantwortliche gaben Einblicke in ihre Organisation und teilten ihre Erfahrungen, wie sie mit den aus den Gesetzesvorhaben u.a. resultierenden regulatorischen Anforderungen umgegangen sind.
Jan Bracke

Jan Bracke

Lead Compliance Assurance, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater
Deloitte GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Markus Link

Markus Link

Leiter Business Assurance, Wirtschaftsprüfer
Deloitte GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Prof. Dr. René Seidenglanz

Prof. Dr. René Seidenglanz

Hochschulpräsident & Professor für Kommunikationswissenschaft, insb. Kommunikationsmanagement
Quadriga Hochschule Berlin
13:50

Abschlusskeynote: FCPA: Managers' individual criminal and civil liabilities

13:50 - 14:20 | Berlin & Digital
Frédéric Pierucci
Frédéric Pierucci IKARIAN
Frédéric Pierucci

Frédéric Pierucci

ehemaliger Alstom-Manager
IKARIAN
14:20

Sum-Up und Verabschiedung

14:20 - 14:30 | Berlin & Digital
Dr. Gisa Ortwein
Dr. Gisa Ortwein Berufsverband der Compliance Manager (BCM)
Dr. Gisa Ortwein

Dr. Gisa Ortwein

Präsidentin
Berufsverband der Compliance Manager (BCM)